T E R M I N E


03.07.2021:  SCB Grillhöck (Verschiebedatum: 14.8.21)
17.09.2021:  SCB Hauptversammlung, Rest. Sternen


Info zur COVID Lage der JO Bühler:
Geschätzte SCB JO-Mitglieder, Leiter und Eltern,
Siehe Info im Teamplanbuch.
Der Vorstand


N E W S


11.05.2021: Ausgabe des Newsletter 05

Der Newsletter mit aktuellen Infos, Berichten und Resultaten
ist unter Newsletter und Berichte als Datei anzuschauen.

Auch hier gilt, wer etwas für die Publikation hat, bitte an
Tamara Bätschmann die Infos senden.


01.05.2021: Swiss Ski Kader mit 3 Alpinen des SC Bühler
Seraina Schacht ist neu ins NLZ Ost Selektioniert worden.
Maurus Sparr und Nick Spörri wurden im C-Kader bestätigt und Nick wurde neu in die Trainingsgruppe Elite EC GS eingeteilt, zusammen mit Maurus.
Herzliche Gratulation allen drei Chracks!
Swiss Ski Kaderlisten!


21.04.2021: Fulminanter Saisonabschluss des Skiclub Bühlers

Einige JO Athleten des Skiclub Bühlers lieferten bei den letzten Saisonrennen nochmals top Resultate ab.

Seraina Schacht konnte bei den beiden nationalen Swiss Ski Rennen in Davos ihre bisherigen Leistungen nochmals bestätigen. Sie erreichte im Slalom mit Rang 2 abermals einen Podestplatz und belegt damit im Schlussklassement des Swisscom Jugend Cup den zweiten Rang.
Am Wochenende fuhren ein paar Athleten des SCB in Samnaun bei besten Pistenverhältnissen am 18. Internationalen Silvretta Schülercup das letzte Saisonrennen. Johanna Jenny gewann den Riesenslalom bei den U11 Mädchen souverän und siegte mit einem Vorsprung von 1.48sec.. Laurenz Jenny konnte an seine Top Ten Resultate von der Vorwoche in Engelberg anknüpfen und belegte bei Internationaler Beteiligung den guten 9 Platz. Chiara Potocnik platzierte sich im grossen Teilnehmerfeld in ihrer Kategorie auf dem 14 Schlussrang. Seraina fuhren mit viel Spass ihr allerletztes Rennen in der Jugendkategorie. Allen herzliche Gratulation.


08.04.2021: Nationale Riesenslalomrennen U16 in Verbier
Bei den nationalen Vergleichsrennen in Verbier bestätigte
Seraina Schacht ihre gute Form auch im Riesenslalom. Im ersten Rennen am Donnerstag (08.04.21) startete Seraina sehr gut und führte das Rennen nach dem ersten Lauf sogar an. Sie konnte ihre Nervosität aufgrund dieser ungewohnten Ausgangslage nicht ganz abschütteln und belegte in der Endabrechnung den 2. Platz.
Am zweiten Tag patzte Seraina im 1. Lauf bereits beim zweiten Tor. Nach einem Innenskifehler konnte sie sich äusserst knapp retten.
Diese Unkonzentriertheit raubten ihr die Chancen auf einen erneuten Podestplatz. Mit der nötigen Wut im Bauch im 2. Lauf erreichte sie schlussendlich den 4. Platz.
Herzliche Gratulation.


02./03.04.2021: Erfolgreicher OSSV Abschluss der JO Bühler
OSSV Cup U12 Gesamtsieger wurde Laurenz Jenny.
OSSV Slalom Meisterin wurde Seraina Schacht.
Herzliche Gratulation.
Bericht unter Berichte!


28.03.2021: 2 mal Regio Cup auf Madrisa
Bericht unter Berichte!


20.03.2021: Combi-Race Technik in Grüsch
Bericht unter Berichte!


21.03.2021: Seraina Schacht gewinnt Nationales Vergleichsrennen im Slalom in Engelberg.

Am letzten Wochenende fanden in Engelberg die ersten U16 nationalen Vergleichsrennen im Ski Alpin mit den besten Nachwuchs- fahrerinnen aus der ganzen Schweiz statt.

Seraina glückte der Rennstart nach einem Jahr Wettkampfpause infolge der Corona-Massnahmen nach Wunsch. Sie fuhr mit einer nahezu fehlerfreien Fahrt auf Rang 1.

Im zweiten Rennen, welches zugleich als SM U16 gewertet wurde, konnte Seraina ihren Rückstand aus dem ersten Lauf trotz drittbester Laufzeit im zweiten Lauf nicht mehr aufholen und belegte den guten sechsten Schlussrang. Herzliche Gratulation.


13.03.2021: JO-, Clubrennen und AR Freundschaftsrennen
im Horn haben stattgefunden!

Vielen Dank allen Helfern und Rennläufern für den super tollen Tag und die gute Stimmung im Horn 2021!
Ranglisten 2021


13./14.03.2021: OSSV Cup Rennen in Wildhaus und Ruestel
Ranglistenlinks im Bericht!


13.03.2021:  U21 SM Riesenslalom in Savognin
Nick Spörri
doppelt nach und fährt bei den U21 Riesenslalom Schweizer Meisterschaften wiederum auf's Podest im 2. Rang.
Super, Herzliche Gratulation!


06.03.2021: Erstes Rennwochenende in der COVID 19 Saison 2020/2021 brachte viele Podestplätze!

Am Samstag 6.3.2021 fand auf der Ebenalp das klassische Kinder- skirennen bei Traumhaften Sonnenschein über dem Nebel statt.

Die Rennvorbereitungen liefen bis zu den ersten Rennen am ganz normal ab, dass zahlte sich jetzt bei den ersten Rennen am Wochenende vom 6.3.-7.3.2021 dieser Saison aus.

Am Sonntag starteten die Läuferinnen und Läufer aus der Renngruppe des SC Bühler auch am ersten OSSV JO Cup Slalom in Wildhaus, auch hier gab es Podestplätze.

 Allen recht herzliche Gratulation, weiter so.      Ranglisten


Nick Spörri ist selektioniert für die Junioren-WM in Bansko (Bul) vom 01. März bis 05. März 2021!
Herzliche Gratulation.

Weitere Infos unter SwissSki und
Tüüfnerposcht.
Medaille verpasst!

Die Junioren Weltmeisterschaften in Bulgarien verliefen für Nick nicht ganz nach Wunsch. Nach dem achtzehnten Platz im Super G, gelang ihm in  seiner Paradedisziplin, dem Riesenslalom, ein sehr starker erster Lauf auf der schwierigen, eisigen Piste von Bansko.
Vierter Zwischenrang und nur drei Hundertstel Rückstand auf das Podest, so die vielversprechende Ausgangslage zur Halbzeit. Im zweiten Lauf hängte Nick an einem Tor an, verlor den Stock und schied leider aus. Im Slalom am nächsten Tag, gelang ihm der 1. Lauf nicht recht, 18. Rang. Im 2. Lauf lief es ihm besser und er fuhr noch auf den guten elften Rang vor.


27.01.2021:  U21 SM Slalom in Hublen(Gstaad)
Nick Spörri fährt bei den U21 Slalom Schweizer Meisterschaften
auf's Podest im 2. Rang.
Super, Herzliche Gratulation!


14.01.2021: Von Ski Alpin zu Ski Freestyle
Anouk Andraska
aus Gais war schon als Kind ein Bühlerer "JO-Frääser". Seit dieser Saison ist sie wieder SCB-Mitglied, hat allerdings die Disziplin gewechselt. Anstatt um Tore zu fahren, bevorzugt sie nun die grossen Kicker und Rails in den bekannten Freestyle-Skigebieten. Sie gehört zu den Besten ihres Jahrganges, obwohl sie erst seit kurzer Zeit durch die Luft fliegt.

Mehr über Anouk im Tagblatt-Artikel


15.12.2020: Nick Spörri fuhr auf den 2. Rang im FIS-Riesenslalom von Veysonnaz mit einem super 2. Lauf!

Herzliche Gratulation für den 1. Podestplatz der Saison 👏😀🥈

Siehe Swiss Ski


14.12.2020: Maurus Sparr, leider ein Verfrühtes Saisonende, er stürzte letzte Woche beim Europacup-Riesenslalom in Zinal und riss sich das vordere Kreuzband am rechten Knie, dazu auch noch eine Beschädigung des Meniskus. Er wurde am Montag in Zürich operiert und der Ski Club Bühler wünscht dir gute Besserung und eine gute Reha in dieser schwierigen Zeit.👍💪🍀🙋‍♂️

Siehe Swiss Ski


19.11.2020: Nick Spörri fährt an den Elite Schweizermeisterschaften in Arosa mit 5 bester Laufzeit im 2. Lauf auf den hervorragenden
6. Rang, gleichzeitig mit Cedric Noger! Maurus Sparr  schied leider leider schon im 1. Lauf aus. Herzliche Gratulation.
Siehe Swiss Ski


Oktober 2020: JO Training auf dem Pitztaler Gletscher

Am Montag 5.10.2020 fuhren wir mit 10 JO Kindern aus der Renngruppe und 5 Betreuer los ins Pitztal. Nach dem Unterkunftsbezug konnten wir mit dem täglichen Konditraining beginnen. Voller Vorfreude auf die ersten Schwünge konnten wir am Dienstag mit dem Techniktraining bei sensationellen Bedingungen und Sonnenschein starten. Auch die anderen Trainingstage konnten bei sehr guten Pisten und Wetterver-hältnissen genutzt werden.

Im Ferienhaus Bergfrieden wurden wir von Jaqueline und Fredy mit u.a. original Wienerschnitzel kulinarisch verwöhnt. Vielen lieben Dank an dieser Stelle. Wir bedanken uns auch herzlichst bei der Gastgeberin des Gasthauses Bergfrieden, in dem wir uns alle sehr wohlfühlten.
Wir sagen nur bis zum nächsten mal, Pfiat di Gott derweil, PITZTAL


16.08.2020: Smile Challenge Swiss-Ski

Mit drei Gruppen nahm die JO-Bühler letzten Sonntag in Herisau an der Smile Challenge von Swiss Ski teil.
Mit grossem Elan und viel Einsatz absolvierten die Teams sieben Posten, an denen Geschicklichkeit, Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Treffsicherheit gefordert war. Grosser Teamgeist war an allen Posten gefragt und ein wenig Glück braucht es manchmal auch, damit man möglichst viele Punkte sammeln konnte.
Das JO-Bühler Team ‘Goht nöd, gits nöd’ mit Gianna, Gina, Luca, Pino und Timo standen am Schluss als fünftrangierte knapp neben dem Podest. Sie qualifizierten sich aber mit dieser tollen Leistung
dennoch für das Finale in Luzern.
Allen JO-lerinnen und JO-lern des SCB herzliche Gratulation zu den super Leistungen.


19.04.2020: Nick Spörri und Maurus Sparr  bestätigen ihren C-Kader Status. Somit sind zwei SC Bühler Cracks im C-Kader!
Bravo Jungs. Herzliche Gratulation.
Siehe Swiss Ski


07.03.2020: OSSV Animations Cup auf der Ebenalp
Am Samstag führte der OSSV 2 Cup Rennen auf der Ebenalp durch.
Im 1. Rennen fuhren Johanna und Laurenz Jenny im Combirace je auf das Podest im 2. Rang. Bravo.
Im 2. Rennen, der als Slalom mit Minikippstangen durchgeführt wurde, fuhr Chiara Potocnik auf den guten 6. Rang und
Laurenz Jenny fuhr mit einem starken Lauf zuoberst aufs Podest im 1. Rang. Herzliche Gratulation.


23.02.2020: JO-, Club- und Schülerrennen im Horn ist Geschichte!!

Vielen Dank allen Helfern und Rennläufern für den super tollen Tag und die gute Stimmung im Horn 2020!
 Rangliste Clubrennen 2020 und Schülerrennen.

Fotos in Galerie.


22.02.2020: Kinderskirennen auf Rinerhorn Davos
Am Regio-Cup Davos-Prättigau in Davos Rinerhorn gab es wieder medaillen bei prächtigem Wetter für Johanna Jenny im 2. Rang und Laurenz Jenny im 3. Rang. Jeanne und Fynn Minder fuhren auf die Plätze 10 und 14. Allen herzliche Gratulation


11.02.2020: Kinderskirennen auf Madrisa
Am vergangenen Samstag 8.2.20 fuhren 17 Athletinnen und Athleten vom SC Bühler am 33. Kinderskirennen in Klosters Madrisa um die Medaillen und Siege.
Alles weitere unter Berichte als Datei anzuschauen.


10. Feb. 2020: 3 FIS Rennen, 3 Podestplätze im Berner Oberland
Nick Spörri gewann einen FIS Slalom in Gstaad und fuhr in Les Diablerets 2 mal aufs Podest im Riesenslalom(2. und 3. Rang)!
Herzliche Gratulation.


01.02.2020: Zwei OSSV JO ‘Regen’-Nachtslalom im Horn
Der Skiclub Brülisau-Weissbad organisierte am Samstagabend zwei Slalomrennen am Skilift Horn für den OSSV JO-Cup. Da im Laufe des ersten Rennens anhaltender Regen eingesetzt hat, konnte trotz einigen Gräben den Rennfahrerinnen und Rennfahrer vor allem im unteren Bereich eine gute Piste präsentiert werden. Die SC Bühler Rennläufer nutzen den Heimvorteil und zeigten sehr schnelle Läufe.
Podestplätze durch Silvan Walser(KU12) 2.Rang und 6. Rang,
Seraina Schacht(MU16) 1. und 3. Rang!
Schiller Nesa(MU14) 15. Rang und 8. Rang, Minder Fynn(KU12)
7. Rang und 13. Rang, Unseld Mischa(KU16) 5. Rang.
Herzliche Gratulation.


03. Feb. 2020: 2 FIS Rennen in Berchtesgaden-Jenner
Maurus Sparr gewann am Wochenende 2 FIS Riesenslaloms.
Herzliche Gratulation.


02.02.2020:  Schwäbische Telemarkmeisterschaft in Warth:

Bei stürmischem Schnee-Regenwetter konnten in Warth die alljährlichen schwäbischen Telemarkmeisterschaften abgehalten werden. Die Herrenkategorien sind aber fest in Schweizer- resp. SC-Bühler-'Hand'. Sieg in den Kategorien Jugend männlich und Erwachsene männlich durch Timo und Emil Walser.

Herzliche Gratulation.


26. Jan. 2020: JO Animationsrennen in Wildhaus
2 Podestplätze an den 2 Animations Slaloms in Wildhaus!
1. Rennen Sieg und zuoberst auf dem Podest Johanna Jenny🥇😀
2. Rennen im 3. Rang auf dem Podest Chiara Potocnik🥉😃
Herzliche Gratulation.


23. Jan. 2020: U21 SL Schweizermeisterschaft in Gstaad
Nick Spörri gewann als dritter die Bronzemedaille.
Herzliche Gratulation.


14.01.2020: Maurus Sparr am FIS Rennen im Hoch-Ybrig auf dem Podest im 2. Rang👏😃
Nick Spörri fuhr auf den 6. Rang, lag nach dem 1. Lauf auf Rang 2! Bravo Jungs.


12.01.2020: JO Rennen in Klosters und erneut Podestplätze

Am vergangenen Wochenende Sonntag 12. Januar 2020 starteten 14 Rennläuferinnen und Läufer aus der Renngruppe Bühler am Kids Cup Riesenslalom in Klosters wieder mit Erfolg für den SC Bühler.

Auszug aus den Ranglisten:

M2: JG 2011/2012  11. Leya Minder, 2012

M3: JG 2009/2010   2. Johanna Jenny, 2010 / 16. Jeanne Minder, 2010

K3: JG 2009/2010    5. Laurenz Jenny, 2009 / 22. Noa Sauter, 2010 / 37. Mario Manser,

M4: JG 2007/2008  12. Elena Benz / 14. Livia Schneider

K4: JG 2007/2008   21. Silvan Walser,2008 / 24. Fynn Minder, 2008 / 25. Loris Manser,

K5: JG 2004/05/06  11. Mischa Unseld, 2004

Gina Suhner + Timo Walser schieden leider aus

Alle Resultate unter :https://www.swiss-ski-kwo.ch/tk/ranglisten/2020/1149.pdf

Allen Läuferinnen und Läufer herzliche Gratulation zu Ihren Leistungen. Weiter so


05.01.2020: JO Rennen in Grüsch Danusa

Am vergangenen Wochenende startete für einige die Ski Rennsaison 2019/2020 in Grüsch Danusa. Neun Renngruppenläuferinnen und Läufer vom Skiclub Bühler starteten am Prättigauer Regio-Cup.

Als Sieger in der U11-Klasse durfte sich Laurenz Jenny feiern lassen, er fuhr bei beiden Rennen aufs Podest und gewann im ersten Lauf mit 2 Hundertstel Vorsprung, beim zweiten Lauf reichte es trotz Fehler kurz vor dem Ziel für den 2 Platz. Noa Sauter, der das erste Mal Rennluft mit Lizenz schnupperte fuhr auf den sensationellen 13 Platz.

Chiara Potocnik (Platz 7) und Laura Potocnik (Platz 15) konnten beim 2ten Rennen der U11-Mädchen punkten, beim ersten Rennen schieden leider beide beim gleichen Tor aus. Johanna Jenny fuhr auf den 9.Platz, beim 2ten Rennen konnte sie sich sogar auf den 8 Platz verbessern. Jeanne Minder kam bei Ihrer Premiere an einem Punkterennen bei beiden Läufen sicher ins Ziel.

Nesa Schiller fuhr bei den Mädchen U14 jeweils einen soliden Sicherheitslauf ins Ziel und war bei beiden Rennen im Mittelfeld 24. und 25. Platz.

Fynn Minder U12 tastete sich bei seinem Premiere-Renntag langsam an das Geschehen heran. Mischa Unseld klassierte sich in seiner Kategorie U16 unter den besten 15 bei schweren Bedingungen, da die Piste nach gut 200 Läufern einige Badewannen vorzuweisen hatte.


26.04.2019: Nick Spörri steigt ins C-Kader auf und Maurus Sparr  bestätigt seinen Status. Somit sind 2 SC Bühler Cracks im C-Kader!
Bravo Jungs. Herzliche Gratulation und gebt Gas nächste Saison.
Siehe Swiss Ski

08.04.2019: Seraina Schacht ist U16 OSSV Meisterin im Riesen- slalom und Vizemeisterin im Slalom! Herzliche Gratulation
 Weitere Infos unter OSSV


03. April 2019: Nick Spörri ist Gesamtzweiter im U19 Swiss Brack Cup 2019.
Herzliche Gratulation zu diesem Erfolg
                                                               Bericht: U19 Swiss Brack Cup


06.03.2019: JO-, Club- und Schülerrennen im Horn ist Geschichte!!

Vielen Dank allen Helfern und Rennläufern für den super tollen Tag und die gute Stimmung im Horn 2019!
 Rangliste Clubrennen 2019 und Bildergalerie.


13.03.2019: Maurus Sparr und Nick Spörri gewinnen FIS Rennen!
Vergangene Woche gewann Maurus Sparr im Deutschen Jenner den 1. FIS RS mit einem starken 2. Lauf souverän.
Im 2. FIS RS wurde er 2ter mit nur 5/100 Sek. Rüchstand.
Nick Spörri gewann in Bruson(Wallis) sein 1. FIS Slalom mit einem sehr guten 1. Lauf in dem er Bestzeit fuhr. Im zweiten Rennen im rahmen des U19 Brack Cup gewann er den Riesenslalom wiederum mit klarer Bestzeit im 1. Lauf und konnte diesen Vorsprung im 2. Lauf sogar noch ausbauen! Er holte die 100 Punkte und führt damit die Gesamtwertung mit diesem Sieg weiterhin an. Herzliche Graulation den beiden und weiterhin tolle Rennen.
Weitere Infos unter SwissSki


12.03.2019: Nesa Schiller und Seraina Schacht gewinnen 2 OSSV Cup Rennen!

Letzten Samstag Abend bei strömendem Regen im Horn wurden zwei OSSV Cup Rennen durchgeführt.
Nesa Schiller gewann in der Kategorie U12 beide Rennen und Seraina Schacht gewann im der Kategorie U14 souverän auch beide Rennen.
Herzliche Gratulation und weiterhin tolle Rennen.
Siehe OSSV Gesamtrangliste


1. Sieg von Nick Spörri
im Brack Cup U19 und er übernimmt damit die Führung in der Gesamtwertung😃👍🥇

Bravo Gratuliere.
                                                                 Weitere Infos unter SwissSki


06.02.2019:  Erfolgreiche Telemärkler Fam. Walser

Wenn die Schweizer kommen, dann müssen die Deutschen einstecken...
Am 27. Januar wurden in Warth (A) die Bayrischen Telemarkmeisterschaften durchgeführt. Wie die Jahre zuvor nahm auch die SCB-Telemarkfamilie Walser am Rennen teil. Das Rennen wurde als Sprint-Classic in zwei Läufen durchgeführt. Für Silvan, als jüngster Fahrer im Teilnehmerfeld, war es das erste Telemarkrennen überhaupt. Bravurös meisterte er die beiden Läufe (fast immer in der Telemarkstellung) mit Sprung, 360°-er und Skatingstrecke.
Der gute 6. Rang war sein Lohn.
In der Jugendkategorie fuhr Timo eine Klasse für sich. Beim Sprung hätte er sogar die Männerweite geschafft, so schnell, weit und sicher war er unterwegs. Mit zweimal Laufbestzeit durfte er sich verdientermassen als Sieger ausrufen lassen.
Bei den Herren deklassierte auch Emil die gesammte Konkurrenz und konnte sich zuoberst auf dem Treppchen feiern lassen.
Last but not least trug auch Regula als Supporterin und Fotografin ihres zu den Erfolgen bei.

 


20.01.2019: Rennbericht vom JO OSSV Cup am Ruestel
Zwei weitere Siege für Seraina Schacht.

Nach einem 5.Platz am vergangenen Mittwoch in ihrem ersten GS Interregionsrennen dieses Jahr konnte Seraina letzten Sonntag ihre gute Form am Ruestel erneut bestätigen und entschied beide Rennen mit jeweils Tagesbestzeit für sich. Den ersten Lauf gewann sie mit 0.7sec Vorsprung, im zweiten Lauf wurde es nach einem Fahrfehler eng und sie konnte sich aber mit 0.14sec Vorsprung ins Ziel retten. 

Nesa Schiller steigerte sich nach einem verhaltenen ersten Rennen im zweiten Rennen was mit einer  top Ten Klassierung belohnt wurde. Mischa Unseld fuhr im ersten Rennen ins Mittelfeld, versuchte im zweiten Rennen nochmals anzugreifen, schied aber leider nach einem Fahrfehler aus.

Siehe OSSV Gesamtrangliste


03.01.2019:    Ausserrhoder Freundschaftsrennen im Horn

                        Medienbericht, Bildergalerie und Rangliste


10. April 2018: Maurus Sparr ist Gesamtsieger des Oerlikon Swisscup U21 2018.
Herzliche Gratulation zu diesem Erfolg
Siehe Bericht: Swiss Ski Oerlikon Cup


08.04.2018: Seraina Schacht belegte im OSSV JO-Cup U14 den hervorragenden 3. Rang in der Gesamtwertung als Jüngere im Jahrgang und Bestätigt ihre sehr guten Leistungen durch die ganze Saison. Als Abschluss fuhr sie beim GP Migros Finale in Grächen ganz knapp am Podest vorbei im 4. Rang. Herzliche Gratulation.
Siehe OSSV Gesamtrangliste  und  Migros Final in Grächen.


12.02.2018: JO-, Club- und Schülerrennen im Horn ist Geschichte!!

Vielen Dank allen Helfern und Rennläufern für den super tollen Tag und die gute Stimmung im Horn 2018!
 Ranglisten Club-und Schüler 2018 und Fotos.

02.01.2018:    Auserrhoder Freundschaftsrennen im Horn

                        Medienbericht, Bildergalerie und Rangliste

26.03.2017: Erfolgreiche Master WM in Meiringen für SC Bühler

Bruno Meier holte die Bronzemedaille im Super G in der Kategorie Ü45 mit dem dritten Rang. Er wurde dazu Achter im Riesenslalom und Neunter im Slalom. Herzliche Gratulation.
Roland Nef fuhr in der Kategorie Ü50 im Riesenslalom auf den sehr guten 5. Rang und im Super G auf den 9. Rang. Bravo.
Bericht von der Appenzellerzeitung unter Berichte!

13.02.2017:  U21 SL Schweizermeisterschaft im Horn

Maurus Sparr fährt bei den U21 SL SM im Horn auf's Podest im
3. Rang! Super, Herzliche Gratulation!

Nick Spörri im gleichen Rennen im U18 Swiss Cup auf den
4. Rang als 2.bester 2000er.

24.01.2017: U21 SM in Schönried

Maurus Sparr fuhr an den U21 Junioren Schweizermeisterschaften in Schönried auf's Podest im 2. Rang!
Super, Herzliche Gratulation!

Nick Spörri bei den U18 auf den 10. Rang als 2.bester 2000er.
SSV Bericht

 

07.01.2017:    12. Appenzeller Kinderskirennen im Horn
                        Mit 18 JO-lern nahmen wir letzten Samstag am 
                        Kinderskirennen im Horn teil.

                        Rangliste und Bericht und Fotos

21.03.2016: U16 Schweizer Meisterschaften in Malbun.
Nick Spörri fuhr an den Schweizer Meisterschaften U16 in Malbun auf den dritten Rang und holte sich die Bronzemedaille.
Im Slalom vom Sonntag konnte Nick leider nicht an die tolle Leistung vom Samstag anknüpfen und schied im ersten Lauf aus.
In der Ochsner Cup Gesamtwertung 2016 nach acht bestrittenen Rennen, klassierte sich Nick Spörri als bester OSSV Fahrer auf dem sehr guten 5. Rang. Der Sieg ging an Joel Lütolf (ZSSV), vor Elias Ott (ZSSV) und Remi Cuche (Jura). Links: OSSV News und Appenzell24


Jeden Samstag ab 24. Oktober 2020 JO Training
09:30 - 11:30   JO Hallentraining im Bühler oder
09:00 - 12:00  Skitraining im Horn

                         Details siehe Teamplanbuch
Rennkalender JO und Animation
ist unter Agenda aufgeschaltet.

05.11.2020:  Rennkalender JO und Animation

 ist unter Agenda aufgeschaltet.


06.10.2020:  Winteragenda 2020/21

 ist unter Agenda aufgeschaltet.


13.02.2021:  JO Skitraining Grüsch-Danusa
Dazu einige schöne Fotos in der Gallerie.


Summer-Challenge in Herisau 2020
Mit drei Gruppen nahm die JO-Bühler in Herisau an der Smile Challange von Swiss Ski teil.
Berichte und Fotos.


30.03.2019:  JO Abschluss auf der Ebenalp
Schöner JO Abschluss im Frühling bei Sonnenschein und toller Stimmung!
Dazu einige schöne
Fotos in der Gallerie.